Publications

technical papers | articles | studies


german spotlight

Die Krise als Chance nutzen

Carsten Zielke fordert den Gesetzgeber auf, die Riester-Rente für alle Anbieter zu öffnen. Die geplante Absenkung des sog. Höchstrechnungszinses von 0,9 % auf 0,25 % ab 2022 macht es Versicherungen praktisch unmöglich, weiter die Riester-Rente anzubieten. Damit entfällt ein wichtiger Baustein der Altersvorsorge, den bisher ein Drittel aller Berechtigten nutzt. Alles dazu in unserem neuen Spotlight. 

> Hier können Sie den Spotlight aufrufen.

Study

Insurance Study 2020

Zielke Research Consult has published the Insurance Study 2020 "Before or after the Tsunami? The study by the Aachen-based analysis company looks at the situation of German and Austrian insurers in the face of the corona pandemic. It also examines the industry in terms of sustainable management. The study is supplemented by guest contributions from the insurance industry.

> Here you can access the german summary.

> Here you can order the german study. 94 pages, 850€ + VAT.

 

Study

Insurance Study 2019

Zielke Research Consult has published the 2019 insurance study "Deceptive calm". The introduction of the corridor methodology gives German life insurers only about four years of breathing space, as interest rates remain too low. Therefore, it is now more important than ever to diversify the asset allocation and, above all, to pay attention to the sustainability of the investments. This development is promoted by the new requirements of Solvency II and IFRS 17.

 

> Here you can access the german summary.

> Here you can order the german study. 82 pages, 850€ + VAT.

book publication

IFRS for insurers

Rezension: Das Buch “IFRS für Versicherer” beginnt mit einer praxisnahen Einführung zu der aktuellen Lage der Versicherungswirtschaft und gibt Hintergrundinformationen zu den derzeitigen Rechnungslegungsstandards. Im Folgenden werden anschaulich die entscheidenden Auswirkungen der neuen Rechnungslegungsvorschrift IFRS 4 sowohl auf das Accounting/Rechnungswesen als auch auf die Geschäftspolitik der Versicherer aufgezeigt. Zudem werden die zukünftigen Herausforderungen, denen sich die Versicherungswirtschaft in den nächsten Jahren aufgrund von neuen Rechnungslegungsvorschriften und biometrischen Entwicklungen (insb. steigende Lebenserwartung) stellen muss dargelegt. In diesem Zusammenhang werden konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Ertragslage der Versicherer und mögliche Zukunftsszenarien entwickelt. Beispiele und Hintergrundinformationen aus der Praxis sowie viele anschauliche Grafiken und informative Tabellen füllen dieses Thema mit Leben. Dieses Buch richtet sich nicht nur an Versicherungsmanager, sondern auch an alle Angehörigen versicherungswirtschaftlicher Institutionen und Fakultäten. (Quelle: amazon.de)
ISBN 978-3-658-20733-5

 

Study

Insurance Study 2016

For the insurance industry, 2015 was marked by the monetary policy decisions of the European Central Bank, similar to 2014. In property and health insurance, interest income in investments is merely an additional source of profit. In life insurance, however, interest income is the main source of profit. Therefore, interest rate developments are of particular importance for life insurance.

 

german pdf

 

Study

Insurance Study 2014

Über zehn Jahre lang wurde auf das Mammutprojekt “Solvency II” hingearbeitet. Nun ist es vollbracht. Doch aufgrund zahlreicher Stellschrauben dürften die Ergebnisse dieser Messung nur bedingt aussagekräftig sein. Vielmehr zeigt die Analyse der Einzeljahresabschlüsse der deutschen Versicherer, dass sie zunehmend unter dem Niedrigzinsniveau leiden. Dies gilt vor allem für die Lebensversicherer. Hier gibt es drei Gesellschaften, die nur mit der Realisierung von stillen Reserven in 2012 ihre Garantieverpflichtungen erwirtschaften konnten. Für 2013 sehen wir hier noch mehr Kandidaten….

en_GB